About Venatic

UNSER TEAM:

Gert Acker:
Gert hatte die Idee zur Gründung von Venatic und ist geschäftsführender Gesellschafter. Er bestritt mit 17 Jahren sein erstes Spiel im Seniorenbereich. Nach eineinhalb Jahrzehnten in der DEL, DEL2 und der Oberliga beendete er im Jahr 2016 seine aktive Laufbahn. Während seiner Karriere als Spieler machte er zusammen mit Jan eine Ausbildung zum Sportmanager und erhielt ebenfalls die Hochschul-Urkunden zum Bachelor of Arts und zum Diplom-Kaufmann
.

Max Kaltenhauser:
Max ist Mitgründer und Gesellschafter von Venatic und bestritt sein erstes Senioren-Eishockeyspiel im Alter von 18 Jahren für den EV Landshut  im Jahr 1999 und ist nach vielen Jahren in der DEL2 und der Oberliga nach wie vor als Spieler in der Oberliga Süd aktiv. Während seiner Eishockeykarriere studierte er an der TU München Sportwissenschaften und erhielt im Jahr 2012 sein Diplom.
In seiner Diplomarbeit führte er eine ausführliche  Bestandsaufnahme bei Spielern verschiedener Leistungsklassen durch, um zu untersuchen was Eishockeyschläger attraktiv macht und steuerte so wertvollen Input zu Venatic bei.

Jan Münster:
Jan hat zwölf Jahre als Profi in der DEL, DEL2 und im Ausland gespielt. Im Jahr 2011 beendete er seine aktive Karriere. Nach seiner Ausbildung zum Sportmanager studierte er Betriebswirtschaftslehre und machte neben dem  Bachelor  auch den Abschluss zum Diplom-Kaufmann. Er schrieb seine Diplomarbeit über die Gründung von Venatic und hat viele Monate Recherche und Planung in unser Konzept und den entsprechenden Business Plan investiert.

Daniel Lehman:
Daniel kann mit einem Diplom Abschluss in der BWL von der LMU München aufwarten. Er ist der einzige Nicht-Eishockeyspieler in unserem Team. Daniel bringt die nötige Balance in unser Team, da er über viele Jahre Erfahrung mit Unternehmen in diversen Branchen verfügt und einen unvoreingenommenen Blick auf die Eishockeywelt hat.

UNSERE STORY:

Die ersten Gedanken zur Gründung von Venatic Hockey entsprangen im Herbst 2011. Auf der Suche nach einem Thema für eine Diplomarbeit und der fast täglichen Berichterstattung deutscher Medien über in Finanznot geratene Vereine kamen die ersten Ideen.
Wie kann man den Eishockeysport weiterhin bezahlbar machen bei ständig zunehmenden Kosten? Wie können kleine Vereine, Eltern von Nachwuchsspielern und die unzähligen Hobbyspieler entlastet werden? Für uns, zusammen über 30 Jahre als Eishockeyprofis aktiv, waren dies die Fragen, mit denen das Projekt begann.
Viele Aufwendungen, die zum Betreiben des Eishockeys nötig sind, lassen sich schlichtweg nicht reduzieren. Seien es die Kosten für die Eismiete, Verbandsabgaben oder Fahrtkosten - um nur einige zu nennen.
Während unserer Recherchen erkannten wir, dass im Vergleich zu früheren Jahrzehnten besonders der Aufwand für Eishockeyausrüstung und hier besonders für Eishockeyschläger im Vergleich zu den anderen Kosten überproportional zugenommen hat. Wo sind die Zeiten geblieben, als ein Holzschläger noch 30 Mark gekostet hat? Ein Punkt ist sicherlich die technische Entwicklung der Eishockeyschläger vom Holzprodukt zum High-Tech Composite Eishockeyschläger. Die Materialien und hier vor allem Karbon sind in der Rohform schon deutlich teurer als Holz. Dazu kommt, dass Eishockeyschläger in mühsamer Handarbeit hergestellt werden - dies treibt die Preise erneut.
Bei der Betrachtung einer Eishockeyausrüstung konnten lediglich Schläger als einziges richtiges Verbrauchsgut identifiziert werden. Andere Ausrüstungsteile werden von den Spielern oft jahrelang genutzt. So ist es kein Wunder, dass kleinere Vereine zum Teil bis zu 70 Prozent ihres Materialbudgets in Schläger für ihre Spieler investieren müssen. Bei Preisen von bis zu über 300 Euro pro Stück dürfte das aber auch nicht weiter verwundern.
Folglich machten wir es uns zum Ziel, einen Ansatz zu entwickeln, wie man diesem Trend entgegenwirken kann und Spielern aller Alters- und Leistungsstufen und somit ihre Kasse, die ihrer Eltern oder Vereinen zu entlasten.
Venatic Hockey ist es gelungen, nach Jahren der Vorbereitungen, Recherchen, Reisen, Tests und vielen Stunden intensiver Diskussionen, ein Konzept zu entwickeln, allen interessierten Spielern Composite Eishockeyschläger mit qualitativ höchsten Ansprüchen anbieten zu können. Und all dies zu Konditionen, die sonst auf dem Markt aus unterschiedlichsten Gründen in der Regel nicht erreicht werden können. Auch hierfür sind unterschiedliche Faktoren ausschlaggebend. Zum einen die oft umständlichen und zahlreichen Vertriebskanäle lassen sich die Anbieter gut bezahlen.

Dies ist bei uns nicht der Fall, so dass wir unserem Ziel, günstige Eishockeyschläger mit Top-Qualität anbieten zu können, allein dadurch einen Schritt näher sind. Zum anderen muss man feststellen, dass alleine schon eine Marke an sich ihren Namen in das Produkt einpreist - zum Leidwesen der Spieler. Aber ist ein Markenname wirklich so wichtig? Natürlich wollen auch wir mit Venatic Hockey eine starke, bekannte Marke werden, aber immer mit der Prämisse, Eishockeyschläger günstig anbieten zu können. Wir lieben diesen Sport einfach und wollen nicht, dass der Faktor Geld Spieler (vor allem Kinder) vom Eishockeyspielen ausschließt. In der täglichen Praxis als aktive Eishockeytrainer sehen wir jedoch häufig, dass Kinder mit kaputten Schlägern spielen (müssen), weil für einen neuen gerade kein Geld vorhanden ist. Auch deshalb schalten wir auch immer wieder Rabattaktionen bei unseren Schläger, so dass die Kunden hier weiter sparen können. Zudem bieten wir Teampreise an, die auch immer gerne angenommen werden.
Wir sind stets bemüht, Euch die gängigsten und beliebtesten Modelle, Biegungen und Flex anzubieten, so dass für jeden von Euch etwas dabei ist. Eishockey ist ohnehin ein teurer Sport und wir haben es uns auf die Fahne geschrieben, im Bereich der Eishockeyschläger dem ausufernden Trend entgegenzuwirken. Hochwertige Materialien des besten Karbons, Know-how über das Produkt, direkter Kontakt mit unseren Herstellern sowie unkomplizierte Vertriebswege führen dazu, dass wir unsere Composite Eishockeyschläger in ausgezeichneter Qualität und dennoch preisgünstig anbieten können. Vergleichbare Eishockeyschläger, die sich in unserem Preissegment bewegen, können in punkto Specs, Performance, Gewicht, verarbeitetem Rohmaterial und Handling nicht mithalten. Obwohl wir unsere preiswerten Eishockey Schläger nur online anbieten, wird Kundenservice bei uns groß geschrieben. Praktisch rund um die Uhr stehen wir bei allen Fragen zur Verfügung, egal ob es um Fragen zu Biegungen, Flex, Carbon / Composite, Lieferzeiten, Rabatte oder sonstiges geht. Damit heben wir uns sicher von anderen Schlägermarken ab - zumindest ist das häufig das unaufgeforderte Feedback unserer Kunden.

Wir gehen nun bereits in die vierte Saison und das Feedback und die Berichte der Spieler über unsere Eishockeyschläger stimmen uns zuversichtlich, dass wir den richtigen Ansatz gefunden haben und die Venatic-Spieler dies honorieren. Unser Ziel ist es, die günstigsten Composite Eishockeyschläger mit High-end Qualität am Markt anbieten zu können. Helft auch Ihr uns dabei, dass wir unseren Weg so weiter gehen und damit vielen Spielern helfen können, sich unseren faszinierenden Sport leisten zu können, aber bei der Qualität der Schläger keine Einbußen in Kauf nehmen zu müssen.
Werde Teil der Venatic-Hockey Familie, wir freuen uns auf Dich!